top of page

"Boxen statt Theater" – Angelo Peña siegt souverän gegen Costa

Gestern fand im Berner Stadttheater die Veranstaltung "Boxen statt Theater" statt, bei der sich der Schweizer Boxer Angelo Peña im Superfedergewicht bis 58,967 kg gegen den brasilianischen Gegner Eduardo Costa behauptete. Der Kampf war über 10 Runden à 3 Minuten angesetzt und endete mit einem eindeutigen Sieg für Peña.





Der 29-jährige Peña, der nunmehr eine makellose Bilanz von neun Siegen (mit 6 K.o.-Erfolgen) aufweisen kann und seit drei Monaten Träger des Kontinental-Titels des Verbandes IBO ist, zeigte eine starke Leistung im Ring. Bereits in der ersten Runde gelang ihm ein Niederschlag gegen Costa, der sich mit Mühe noch in die Pause retten konnte.

In den folgenden Runden entwickelte sich ein packendes Duell, in dem der Brasilianer immer besser in den Kampf kam, aber letztlich dem dauernden Druck des Lokalmatadoren nicht standhalten konnte. Nach einem spannenden und temporeichen Kampf und einer klaren Dominanz von Peña entschieden die Punktrichter einstimmig mit einem Verdikt von 97:92, 97:92, 96:93 zugunsten des Schweizers. Peña zeigte sich nach dem Kampf zufrieden mit seiner Leistung und betonte: "Ich habe Spass gehabt und wollte den Leuten, die viel Geld bezahlt haben, ja auch was bieten. Mein Gegner war gut. Aber ich bin 'The One' und nicht er."


Promoter Leander Strupler zeigte sich ebenfalls zufrieden: „Wir konnten den Zuschauenden packende Kämpfe und spannende Momente im Ring präsentieren. Angelo Peña macht mit dieser Leistung einen weiteren grossen Sprung in den Ranglisten und hat sich einen weiteren Titelkampf verdient.“


"Ein Titelkampf bei einem der grossen vier Weltverbände" verrät Strupler über die Pläne mit seinem Schützling. Sicher ist, dass sich die Schweizer Boxfans auch in naher Zukunft auf spektakuläre Boxkämpfe freuen können. Die nächste Veranstaltung von Swiss Pro Boxing wird am 14.09.2024 in der Mobiliar-Arena in Bern (Gümligen) stattfinden.


Die weiteren Ergebnisse von „Boxen statt Theater“ in Bern:

Gabriela Timar besiegt Sarafina Bela einstimmig nach Punkten (100-90, 100-90, 100-90)

Ramadan Hiseni besiegt Artjom Razhik nach Mehrheitsentscheidung (77-75, 77-75, 76-76)

Georgi Svechev besiegt Artiom Popovici einstimmig nach Punkten (58-56, 60-54, 59-55)

Ahmad Shtiwi besiegt Cosmas Cheka durch K.o. in Runde drei.

Bei den Amateuren gewannen Jimmy Beckert, Anna Jenni und Mohamed Nasani.




Fotos: Joe Bürgi




Fotos: Thilo Larsson



Fotos: Yvo Buchegger

Commenti


bottom of page