top of page

Boxer Peña als Koch im Schweizer TV

Diese Woche duellierte sich der Berner Profiboxer Angelo Peña in der Schweizer Koch-Unterhaltungssendung «Mini Chuchi, dini Chuchi» auf SRF 1. Er kochte mit den anderen Teilnehmenden zum Thema «Summergmües» um die Wette.



Angelo Peña, der für seine Fähigkeiten als Boxer bekannt ist, versuchte sich diese Woche bei «Mini Chuchi, dini Chuchi» in der ungewohnten Rolle des Kochs. Sein persönliches Lieblingsgericht sind gekochte Bananen, doch passend zum Wochenthema «Summergmües» servierte er seinen Mitstreitenden «Arroz con verduras», gebratenen Reis mit Gemüse und Tofu. «Ich wusste von Anfang an, dass ich wohl keine Chance habe, zu gewinnen. Habe vor allem zum Spass mitgemacht, um ein bisschen Werbung für mich zu machen», gestand Peña im Blick-Interview und erklärte, dass er im Ring erfolgreicher sei als in der Küche, denn er koche selber fast nie. Daher musste er das Kochen des Menüs im Vorfeld üben, wobei ihm seine Verlobte Alissha viel geholfen habe.


Die Gäste der SRF TV-Show überraschte, dass Peña – bekannterweise ein Fleischliebhaber – ein vegetarisches Gericht gewählt hatte. Doch sie waren mit dem gesunden Menü zufrieden und lobten, dass sich der Profiboxer viel Mühe gegeben und die Teller liebevoll angerichtet hatte. Auszusetzen gab es nur Kleinigkeiten, wie dass der Reis etwas körnig und die Sojasauce zu grosszügig eingesetzt wurde. Peña selber war kritisch und meinte, dass es immer etwas zu verbessern gibt und er sich deshalb 6 bis 7 von 10 Punkten geben würde. Von seinen Mitstreitenden erhielt er jeweils 7 bis 8 Punkte für seine Kochleistung.


Peña zieht insgesamt ein sehr positives Fazit aus seinem Abstecher in die Welt der Kochshows: «Die Produktion mit SRF hat mir viel Spass bereitet, ich durfte tolle Menschen kennenlernen.» Künftig wird er jedoch wieder mit seinem Boxtalent und seiner charmanten Art statt mit seinen Kochkünsten auf sich aufmerksam machen.


Hier geht’s zum Blick-Artikel: Link

Hier geht’s zur SRF TV-Show: Link



コメント


bottom of page