Suche

Der Boxing Day und Alain Chervet sind zurück

Doppelte Rückkehr nach zweijähriger Zwangspause: Am diesjährigen 26. Dezember findet die Boxveranstaltung „Boxing Day“ wieder statt. Zum Hauptkampf will Alain Chervet antreten.


Am „Boxing Day“ 2019 duellierte sich Alain Chervet mit dem Chinesen Ju Wu im spektakulären Hauptkampf um den internationalen Titel der IBO. Danach fand in der Schweiz aufgrund der COVID-19 Einschränkungen kein Boxsport-Grossanlass mehr statt.


Nach zweijähriger Pause kehrt das Schweizer Profiboxen am 26. Dezember 2021 ins Rampenlicht zurück. Die Swiss Pro Boxing GmbH organisiert am Stephanstag den Traditionsanlass „Boxing Day“ in der Berner Kursaal Arena. „Wir haben mit der Planung des Anlasses begonnen und sind bereit, uns auch kurzfristig neuen Massnahmen anzupassen“ erklärt der Organisator Leander Strupler das Vorgehen. Auf dem Programm stehen unter anderem Kämpfe des Kubaners Cristhian Martinez, des Freiburger Cruisergewichtlers Shcipjon Hoti sowie von Alain Chervet.


„Ich habe für mich mit dem Wettkampfsport nicht abgeschlossen und Lust, mich nochmals im Ernstkampf zu beweisen“ erklärt Chervet seine Rückkehr nach der Corona-Zwangspause. Die Karriereplanung des 31-jährigen Berners beinhaltet drei Etappen; vom 16.-26 September vertritt Chervet die Schweiz an den World Military Championships in Moskau. Danach folgen ein acht Runden Kampf am „Boxing Day“ und ein weiterer Profikampf am 15. April 2022 im Berner Stadttheater.


Tickets für den "Boxing Day" sind ab November erhältlich.