top of page

Huber erlebt Enttäuschung in Spanien


Foto: Thilo Larsson


Der Cruisergewichtler Benoit Huber (9-5-0), der seit Kurzem bei «Swiss Pro Boxing» unter Vertrag steht, boxte am vergangenen Samstag auf der kanarischen Insel Teneriffa. Der 37-jährige Walliser verlor dabei gegen den Spanier Miguel Galvan nach Punkten. Trotz Hubers Überlegenheit und einen Knockdown (Video) in der sechsten Runde, werteten die drei spanischen Punktrichter den Kampf 58-56, 58-56 und 57-57 und somit zu einem Sieg nach "split decision" für den Spanier. Galvan bleibt damit die ungeschlagene spanische Nummer Eins im Schwergewicht. Huber, der immer wieder gerne riskante Kämpfe im Ausland annimmt, reist entäusch aus Teneriffa zurück. Der nächste Kampf des 197 cm grossen Sitteners ist am 14. September in der Mobiliar Arena in Bern vorgesehen.

Comments


bottom of page