Suche

Swiss Pro Boxing schafft die traditionellen Nummerngirls ab

Aktualisiert: Apr 16

In einer komplexen, sich rasch verändernden Sportwelt gewinnt das Boxen dank seiner Verständlichkeit und Ursprünglichkeit an Beliebtheit. Trotzdem bricht ein Schweizer Boxveranstalter eine Tradition und verzichtet ab sofort auf die Nummerngirls. Bereits am Boxing Day, der am 26. Dezember 2019 im Kursaal in Bern stattfindet und sein 50-jähriges Jubiläum feiert, werden keine Nummerngirls mehr zu sehen sein.


"Als grösster Schweizer Boxveranstalter wollen wir soziale Verantwortung übernehmen. Dazu gehört auch, Gepflogenheiten des Boxsports trotz ihrer Tradition in Frage zu stellen", sagt Leander Strupler in der Medienmitteilung der Swiss Pro Boxing GmbH. Weiter ergänzt der Veranstalter: "Bei unseren Events steht der Sport im Vordergrund. Es geht um Technik, Kraft, Schnelligkeit und Spektakel. Show-Elemente gehören natürlich auch dazu. Diskriminierung ist für uns dabei inakzeptabel."


Hier der Bericht von Telebärn




Swiss Pro Boxing GmbH
Hotelgasse 10

3011 Bern, Switzerland

contact@swissproboxing.ch

Gewinnspiel

Impressum und Nutzungsbestimmungen

Designed by LS Creative

© Swiss Pro Boxing all rights reserved